Artxgalerie.de präsentiert den Künstler P.A.Walter:

Die Transparenz der binokularen Wahrnehmung. Zeitgenössische gegenständliche Malerei mit abstrakten Elementen

In der Kunst von P.A.Walter steht inhaltlich der Mensch im Mittelpunkt. Besondere Momente: Leidenschaft und Ausdruck, werden mit Hilfe von Überschneidungen und Unschärfen im Bildraum komponiert. Die binokulare Wahrnehmung eines bestimmten Moments erzeugt die Transparenz der Gegenständlichkeit. Ähnlich wie wir mit zwei Augen sehen, läßt P.A.Walter in der Bildidee zwei Perspektiven zu einer endgültigen Bildansicht verschmelzen (Die Neue Perspektive, eine Kunsttheorie: von der visuellen Wahrnehmung zum Bild der Zukunft, P.A. Walter, Verlag Die Blaue Eule, Essen, 2000, ISBN 3-89206-983-2). P.A.Walter fertigt seine Malerei mit Acrylfarben lasierend in vielen Farbschichten. Seine Fotografien stellt er am Computer fertig. Die Grundlage bilden Fotografien, die er nach seiner Kunsttheorie am Computer übermalt.